Schaufenster | © H. Stocker GmbH

Produktneuheit

Einfache Sanierung bei historischen Kaminköpfen


In Zusammenarbeit mit den Fachkräften auf der Baustelle vor Ort sowie seinen Technikern, konnte Stocker ein pfiffiges Bauteil entwickeln, um Nostalgische Kaminköpfe zu sanieren.

Wer kennt sie nicht? Speziell auf alten Häusern sind die historischen Kaminköpfe zu sehen. Diese sind größtenteils unter Denkmalschutz und es dürfen keine wesentlichen Veränderungen der Kopfausbildung vorgenommen werden. Wie lenkt man die Abgase und das Kondensat um, damit mögliche Beschädigungen bei der Montage vermieden werden? Hier kommt das neu entwickelte PolyLine PP Mündungs-Set Flex von Stocker zum Einsatz. 

Das Set besteht aus einem gekürzten T-Stück mit Doppelmuffe, an dessen Enden zwei waagerechte Rohre eingesteckt werden. Diese können gekürzt oder gar mit Standard-Bauteilen verlängert werden – somit sind die Rohre individuell anpassbar und von Außen kaum zu sehen. Durch die leichte Neigung von drei Grad fließt das Kondensat zurück in die Steigleitung. Dadurch kommt es zu keinen Feuchtigkeitsschäden an der Bausubstanz und Eisbildung wird verhindert. Am Ende der Rohre werden die ebenfalls neu entwickelten Mündungs-Abströmdüsen eingesetzt. Diese reduzieren Windeinflüsse auf ein Minimum und Tiere können nicht in die Abgasanlage gelangen. Mit der Flexrohr-Aufhängung aus Metall wird das flexible Kunststoffrohr gehalten. Durch den Einbau des Flexrohres wird die Längendehnung der Kunststoff-Abgasleitung kompensiert und erleichtert die Montage.

Bei dem Bauteil handelt es sich um einen Problemlöser, welcher die Sanierung bei historischen Kaminköpfen mit kondensierenden Abgasanlagen erleichtert. Das Set ist in mehreren Durchmessern verfügbar und auch für Sammler geeignet.

Bei Fragen steht Ihnen das Team von Stocker jederzeit gerne zur Verfügung.
 

© H. Stocker GmbH 2021